FDP Bad Lippspringe

Wolf: FDP-Fraktion bedauert Scheitern einer umfassenden Verfassungsänderung

Dr. Ingo Wolf
Dr. Ingo Wolf, Obmann der FDP-Landtagsfraktion in der Verfassungskommission des Landtags, erklärt zu dem Ergebnis der Gespräche: „Die FDP-Landtagsfraktion bedauert, dass zwischen den Fraktionen bislang keine Verständigung für eine umfassende Verfassungsänderung in NRW gefunden werden konnte. Dass um den besten Weg und einen gemeinsamen Kompromiss der Fraktionen gerungen wird, ist jedoch kein ungewöhnlicher parlamentarischer Vorgang. Aus Sicht der Freien Demokraten ist bedauerlich, dass weder die Einführung einer strikten Schuldenbremse sowie insbesondere einer Individualverfassungsbeschwerde bei landesrechtlichen Verstößen gegen Verfassungsrecht  -wie sie etwa in bereits in Baden-Württemberg gilt - vereinbart werden konnte. Es hätte dem größtem Bundesland gut zu Gesicht gestanden, einen individuellen Rechtsschutz für seine Bürgerinnen und Bürger in der Verfassung zu verankern. Den Menschen in NRW bleibt nun jedoch weiterhin die Möglichkeit verwehrt, bei der Behauptung von...

Bundesparteitag 2020

FDP-Bundesparteitag im Live-Stream und auf Twitter, Facebook und Co.

In Berlin findet am kommenden Samstag der 71. Ord. Bundesparteitag sowie gleichzeitig ein außerordentlicher Parteitag in Berlin statt. Dort wollen sich die Freien Demokraten inhaltlich wie personell auf das Superwahljahr 2021 vorbereiten. Die FDP ist ...


Unsere Kandidaten

FDP wählt Liste und setzt Startpunkt für Kommunalwahlkampf

Lukas Lambrecht, Thomas Lotz, Dennis Winkler (v.l.n.r.)
Lukas Lambrecht, Thomas Lotz, Dennis Winkler (v.l.n.r.)
Die FDP Bad Lippspringe hat die Reserveliste und die Kandidaten für die Wahlkreise in der Badestadt bei einem außerordentlichen Parteitag gewählt. Dort wurden die Bewerber für die Kommunalwahlen im September bekannt gegeben und schließlich gewählt. Als Spitzenkandidat für den Einzug in den Stadtrat wurde Thomas Lotz ins Rennen geschickt, direkt gefolgt von Lukas Lambrecht auf Platz zwei und Dennis Winkler auf Platz drei. Platz vier bis sechs belegen die erfahrenen Kommunalpolitikerinnen Petra Krieger-Brockmann, Gisela Hauk und Angelika Mikus. Für die 16 Wahlbezirke haben sich ebenfalls Kandidaten mit teils Jahrzehnte langer Erfahrung und ganz neue Gesichter gefunden. Die kompletten Listen finden Sie am Ende des Artikels.

Politisch wird sich die FDP Bad Lippspringe auf die langfristige Sicherung des Gesundheitsstandorts als Alleinstellungsmerkmal im Kreis Paderborn konzentrieren. Außerdem soll die Badestadt nicht nur sicherer und sauberer werden, sondern das gesamte Ambiente moderner und besucherfreundlicher. Natürlich stehen auch Themen wie Freibad, Feuerwehrgerätehaus oder die Belebung der Innenstadt auf der Agenda. Das gesamte Wahlkampfteam freut sich auf eine spannende Zeit bis September und viele positive Impulse für Bad Lippspringe darüber hinaus. Natürlich werden sich die Liberalen für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen und bitten die Wähler um ein starkes Ergebnis bei den anstehenden Wahlen.

Wahlbezirk/Kandidat*in
1. Petra Krieger-Brockmann
2. Martin Koke
3. Dennis Winkler
4. Thomas Lotz
5. Jürgen Gensicke
6. Thomas Mikus
7. Anni Hossfeld
8. Michael Bauer
9. Ingrid Schulte
10. Andreas Kother
11. Willi Hennemeyer
12. Harro Hauk
13. Lukas Lambrecht
14. Gisela Hauk
15. Sabine Künnemeyer
16. Angelika Mikus

Listenplatz/Kandidat*in
1. Thomas Lotz
2. Lukas Lambrecht
3. Dennis Winkler
4. Petra Krieger-Brockmann
5. Gisela Hauk
6. Angelika Mikus
7. Jürgen Gensicke
8. Andrea Kother
9. Sabine Künnemeyer
10. Thomas Mikus

Kommunalwahl 2020

Wahlprogramm der FDP Bad Lippspringe zur Kommunalwahl 2020:


Leerstandmanagement

Eine kluge Verwaltung hält den Kontakt zu Eigentümern von Häusern und Grundstücken um mögliche Anreize für die Neuvermietung zu geben oder gemeinsam Konzepte zu erarbeiten, die für eine zukunftsweisende Nutzung sorgen. Es reicht nicht aus, externe Gutachter durch den Ort zu schicken, die keinen echten Bezug zu Bad Lippspringe haben und im Zweifelsfall zwar den Leerstand katalogisieren, aber nicht die Gründe hierfür analysieren. Deshalb kann das Gutachten als Grundlage für gezielte Maßnahmen genutzt werden.


Wirtschaft

Wir fordern weiterhin, dass durch gezielte Maßnahmen ein vielfältiges Gewerbeangebote gefördert wird, damit Bad Lippspringe nicht nur auf einem Wirtschaftsstandbein steht und krisenfester wird. Selbstverständlich halten wir es auch künftig für wichtig, bestehende Synergieeffekte unserer Gesundheitsinfrastruktur zu nutzen und auszubauen, jedoch darf hierbei keinesfalls die Schaffung zusätzlicher Standbeine außer Acht gelassen werden. Ein gesunder Mix aus Gesundheitswesen, Kurbetrieb aber eben auch anderer Gewerbebetriebe sorgen für eine langfristige Sicherung des städtischen Haushaltes.


Kultur

Kulturell befindet sich der gesamte Kreis Paderborn leider im Vergleich auf einem niedrigen Niveau. Hier könnte Bad Lippspringe mit seinen besonderen Veranstaltungsorten ein Zeichen setzen und sich auf Qualität fokussieren. Statt Coverbands im Park gibt es zum Beispiel durch die Musikhochschule in Detmold oder die Kreismusikschule in Paderborn genügend Alternativen, die auch das knappe Budget der Stadt verkraften würde. Eine Stadt wird durch ein wertiges Kulturprogramm attraktiv. Nach welchen Kriterien wählen Touristen beispielsweise ihr Reiseziel aus? Natürlich wegen des kulturellen Angebotes. Und genau deshalb wollen Menschen dort auch leben und arbeiten. Mit dieser Thematik hat sich noch niemand ernsthaft auseinander gesetzt und Potentiale werden Jahr für Jahr verschenkt.


Freibad

Es darf zu keiner Situation kommen, in der ein öffentliches Freibad für die Einwohner und Gäste von Bad Lippspringe geschlossen bleibt oder gar dem Rotstift zum Opfer fällt. Insbesondere als Badestadt und heilklimatischer Kurort ist ein diverses Angebot von Badeanstalten ein wichtiger Standortfaktor.
Bei allen Überlegungen hinsichtlich der zukünftigen Freibadausgestaltung hat die Möglichkeit, in die Städtebauförderung für 2021 zu kommen, Vorrang. Der Planungsfortschritt sollte allerdings transparent der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Wasserstofftankstelle

Zur Ergänzung der Elektromobilität sollte Bad Lippspringe auch weiter auf Innovation setzen. Hier wollen wir uns für die Schaffung einer Wasserstofftankstelle einsetzen.
Als Kraftstoff der Zukunft in Ergänzung zur reinen nur auf Batteriespeicher bestehenden E-Mobilität ist Wasserstoff eine weitere Alternative zu fossilen Brennstoffen und dient dem Schutz von Umwelt und Klima.
Gerade als Heilklimatischer Kurort sollten wir als positives Beispiel der Vereinbarkeit von Innovation und Fortschritt mit Klima- und Umweltschutz vorangehen.


Drogeriemarkt in der Innenstadt:

Wir können uns glücklich schätzen, dass in unserer Heimatstadt beinahe alle Erledigungen mit einem kurzen Besuch des Stadtzentrums erledigt werden können. Insbesondere als Kurort mit vielen Besuchern und Einwohnern im höheren Alter ist dies ein essentieller Faktor für die Lebensqualität und Grund für Zuzug sowie Verbleib junger Familien.
Jedoch ist noch immer der einzige Drogeriemarkt Bad Lippspringes weit außerhalb und nicht fußläufig von der Innenstadt aus zu erreichen. Wir wollen uns für eine Behebung dieser Sortimentslücke einsetzen.


Feuerwehrgerätehaus

Eine gut funktionierende Mannschaft von Feuerwehr, wie
wir sie haben, verdient und benötigt ein bedarfsgerechtes Gerätehaus.
Die freiwillige Feuerwehr riskiert schließlich ehrenamtlich ihr eigenes Wohl, um Personen in Not zu retten.
Es sollte daher selbstverständlich sein, ein Gebäude zur Verfügung zu stellen, das ein professionelles und zufriedenstellendes Arbeiten ermöglicht.
Deshalb wollen wir uns dafür einsetzen, dass endlich ein neuer Feuerwehrbedarfsplan erarbeitet wird und dadurch die Standortfindung und der Bau des Gerätehauses möglich werden.

Nachhaltigkeitswoche

Markt und Wettbewerb sind die besten Klimaschützer

Im Bundestag begann am Mittwoch erstmals eine Art Themenwoche rund um das Thema Nachhaltigkeit. Und für Christian Lindner stellt sich die Frage: "Warum ist der Deutsche Bundestag nicht das erste klimaneutrale Parlament?" Der FDP-Chef stellte in der Generaldebatte ...


Neue Ergebnisse online!


Und wieder ist ein Auszug aus unserer Umfrage online!

Trotz vieler kontroverser Meinungen fühlen sich die meisten Menschen pudelwohl in Bad Lippspringe.


Erste Ergebnisse

Wir veröffentlichen jetzt Stück für Stück die Auswertungen aus unserer Bürgerumfrage. Hier die ersten spannenden Ergebnisse!


Unsere Umfrage wurde geschlossen

Vielen Dank für die tolle Beteiligung an unserer Umfrage. Wir werden die Ergebnisse jetzt auswerten und dann später veröffentlichen. Eines ist jetzt schon klar: Bad Lippspringe hat viel zu sagen und es gibt einiges zu tun!



Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Mitglied werden

Spenden


MITMACHEN